04.11.2019, Mo FDAX M1

Spekulation auf die Fortsetzung der sechsten Bewegung
Einstieg auf dem M1

Ergebnis: 100 Punkte CRV 1:5

Verbesserung: Keine (GAPs müssen immer stupide in Trendrichtung gehandelt werden, auch wenn der Markt schon über dem letzten Hoch (P2) aufmacht. Das GAP zeigt ganz klar den Nachfrageüberhang an. Wäre das GAP sehr groß gewesen 100 – 200 Punkte sollte nicht mehr gehandelt werden. Dann ist die Gefahr zu groß das Institutionelle Positionen abbauen.

21.10.19, Mo FDAX M1

Spekulation auf fünfte Bewegung

Ergebnis: +40 Punkte CRV 1:2

Verbesserung: Fünfte Bewegung gehört eigentlich nicht limitiert aber da die Gesamtbewegung von ca. 1000 Punkten schon recht eindrucksvoll war, wollte ich den Trend nicht mehr offensiv handeln.

30.07.2019, Di – FDAX

Heute eine Spekulation auf die zweite Bewegung, nach einer starken Abwärtsbewegung letzten Donnerstag dann 2 Tage typische Korrektur (wenig Bewegung, Volumen, etc.). Alle Bedingungen für den Short sind erfüllt.

Ergebnis: 55 Punkte, CRV 1:2

Bemerkung: Nur 25% von der Gesamtbewegung (200 Punkte) einzufahren ist etwas dürftig, leider kam kein Signal direkt zur Börseneröffnung bzw. zwischen 09:00 und 09:40 Uhr wie eigentlich üblich. Aber das ist eben die Realität des Börsenhandels oder die Diskrepanz zwischen Erwartung und Realität 🙂

09.10.2018, Di

Stunde: Intakt Short, Korrektur ausreichend

Signal: mustergültig

Ergebnis: CRV knapp 1:1

Verbesserung: 30 Punkte Stopp lassen sich gut als CFD handeln

27.09.2018, Do

Stunde: Intakt Long, 40% Korrektur war bei 12280 erreicht, Spekulation auf die fünfte Bewegung

Signal: mustergültig

Ergebnis: CRV 1:5

Verbesserung: keine

18.09.2018, Di

Stunde: Intakt Long, Spekulation auf vierte Bewegung

Signal: mustergültig

Ergebnis: Break-even

Fazit: Stopp wurde auf Einstand nachgezogen als der Trade weit im Gewinn war, nicht aber an das M5 Gegensignal. Bei „pessimistischer“ Stoppsetzung wäre ein CRV von 1:2 möglich gewesen aber da es sich um die vierte Bewegung handelte war die Entscheidung zu Gunsten der Position sinnvoll. Alles richtig gemacht.

13.09.18, Do

Stunde: Intakt Long, Spekulation auf die dritte Bewegung

Signal: Mustergültig

Ergebnis: Break-even

Hinweis: ab 17:30 Uhr eigentlich kein Handel mehr aber in diesem Fall berechtigt. Es war EZB Pressekonferenz.

10.09.18, Mo

Tag: Intakt short, Interessant ist der Longumkehrstab von Freitag der eine größere Korrektur andeuten könnte.

Stunde: Intakt short, Größere Korrektur wahrscheinlich und abgewartet

Signal: Mustergültig

Ergebnis: Break-even

Verbesserung: keine