28.03.2018, Mi

Auch wenn die amerikanischen Märkte von mir nicht gehandelt werden, schönes Bild im S&P 500: Aufwärtstrend gebrochen und nun schön am ehemaligen P3 nach unten abgedreht. Dazu ein klassisches Umkehrsignal 3 alternierende Kerzen. Bei Durchbruch der Tagestiefs, die alle eng beieinander liegen könnte nochmal Druck aufkommen 😏

Nun zum Dax:

Tag: intakt Short, Innenstäbe

Stunde: Intakter Abwärtstrend aber ggf. zu sehr eingegraben. Gar nix Abwärtstrend!

Was soll den das für ein Signal sein? Hier wurde ganz klar der kleinere Trend auf Minute gehandelt 🤔

Trade wurde dann break even ausgestoppt.

Nächster Versuch:

Stunde: jetzt sieht die Korrektur jeder und die Umkehrkerze ggf. ebenfalls.

Dieses Signal ist passabel und wurde dann später initial ausgestoppt.

Insgesamt muss man sagen auch wenn heute keine gravierenden Fehler gemacht wurden, ist es denn überhaupt nötig in so einer Marktphase zu traden?

Verbesserung: Der große Abwärtstrend (auf Stunde) ist gebrochen und nun dauert es erstmal bis sich Marktteilnehmer erneut positionieren. Eine Korrektur war an dieser Stelle sehr wahrscheinlich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.