19.03.2018, Mo

GWL auf Tagesbasis intakt short

screenshot_20180319-141138735705326.png

Stundenchart: Trendlos, der Aufwärtstrend wurde gleich zu Handelsbeginn gebrochen. An der darauffolgenden Abwärtsbewegung konnte ich laut Handelsplan nicht partizipieren. Dann aber nach der Korrektur Handel der 2ten Bewegung

screenshot_20180319-1411541508120581.png

Erstes Signal verpasst, außerdem etwas unscharf aber bei dem Signal darf man lockerer sein, wenn die GWL passt und das tut sie. 2tes 1-2-3 mit 40 Punkten Stop war mir zu teuer aber die 2te Limitorder konnte umgesetzt werden. So war ich doch noch mit 20 Punkten initial Risk im Markt 😊.

img_20180319_20261595838364.png

Beim Stopp nachziehen dann an der evolutionäre Trendwende ausgestoppt. Hier wusste ich nicht Recht was tun. Der Markt ist gute 200 Punkte gelaufen also wird eine Korrektur immer wahrscheinlicher. Auf der anderen Seite steht im Traidingplan nichts von Gewinnmitnahmen sondern nur sauberer Trendhandel im M5. Hier muss ich noch genauere Rahmenbedingungen festlegen. Durch „stupide“ Stoppsetzung wäre der Profit 20 Punkte höher ausgefallen aber das ist nur ein Fallbeispiel.

Verbesserung: Einstieg und Ausstieg ins Chart einzeichnen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.